Seilwinden für den Unimog

Schlang & Reichart, seit 1945 bekannt im Bereich der professionellen Maschinentechnik für die Forstwirtschaft, bietet heute ein großes Produktprogramm mit verschiedenen Seilwindenbaureihen für vielfältige Einsatzgebiete an. Der Anspruch an die Qualität und die Technik der Seilwinden unterscheidet sich dabei nicht.

 

Die Anbauräume
Grundsätzlich können Schlang & Reichart Seilwinden je nach Einsatzzweck an unterschiedlichen Positionen an den Unimog an- bzw. eingebaut werden. Exklusiv bietet Schlang und Reichart einen Einbau in die Kipppritsche an.

 

 

1. Seilwinde und Kipppritsche
Das Schlang & Reichart Wechselsystem für den Unimog bietet eine Dreiseiten-Kipppritsche mit integrierter Getriebeseilwinde und großem Staufach. Diese ist somit ideal für Dienstleister in der Umwelt- und Gewässerpflege sowie im Landschaftsbau geeignet und hat eine Zugkraft von 6,0 bzw. 8,0 Tonnen. Mit vier Stützfüßen kann die Wechselpritsche einfach und schnell demontiert werden.

 

2. Frontseilwinde
Neben dem festen Rahmeneinbau sowie der Platzierung der Seilwinde auf der Pritsche bietet Schlang & Reichart auch den Anbau verschiedener Berge- oder Zugseilwinden an der Front des Unimog an. Das Programm bietet unterschiedliche Typen mit einer Zugkraft von 5 bis 12 Tonnen an. Diese können sowohl an die kommunale Anbauplatte als auch fest angebaut werden.

 

3. Kundenindividueller An- und Einbau
Darüber hinaus können die Seilwindenaggregate auch kundenindividuell an den Unimog angebaut werden.

Technische Daten und Details

Zugstarkes Seilwindenaggregat

Die eingebaute, professionelle Getriebeseilwinde verfügt je nach Ausführung über eine Zugkraft von 6 bzw. 8 Tonnen sowie ein äußerst präzise und sichere Steuerung.

Das nahezu in Fahrtrichtung ausgerichtete Seilwindenaggregat garantiert einen leichten Seilauszug und geringen Seilverschleiß.

Die Verwendung einer Seiltrommel mit einem großen Trommelkerndurchmesser garantiert einen sehr geringen Zugkraftverlust von unterer zu oberer Seillage. Laut unabhängiger Prüfung hat die Seilwinde einen maximalen Zugkraftabfall von nur 21 Prozent bei serienmäßiger Seillänge.

Exakte Steuerung

Zur exakten Steuerung des Brems- und Kupplungsvorgangs und der sicheren Überschneidung werden Mehrscheiben- Sinterlamellenpakete verwendet. Das komplette System ist innenliegend geschützt verbaut.

Die Steuerung der Seilwinde erfolgt über eine professionelle Funksteuerung, die ergonomisch und sicherheitsoptimiert außerhalb des Gefahrebereiches bedient werden kann.

Saubere Seilwicklung

Das Problem von Schlaffseil und die Folgen, wie z.B. hoher Seilverschleiß oder gar Seilriss durch ein gequetschtes Seil, sind bekannt. Dieses Problem hat Schlang & Reichart optimal gelöst. Bei der patentierten Seileinlaufbremse wird das Seil beim Einziehen automatisch und verschleißfrei gebremst. Die Bremskraft kann individuell auf bis zu 750 n-1 eingestellt werden. Schlaffseilbildung wird damit zuverlässig verhindert. Das Seil und die gesamte Seilwinde werden dadurch geschont.

Anbaumöglichkeiten

Durch den direkten Aufbau auf den Fahrzeugrahmen wird kein zusätzlicher Hilfs- oder Zwischenrahmen benötigt. Somit sitzt die Pritsche auf Höhe der original erhältlichen Pritsche. Die Arbeitshöhe erhöht sich nicht.

 

Schnelle und einfache Demontage der Wechselbrücke mit Seilwinde zum Aufbau anderer Arbeitsgeräte.

 

Die Pritsche mit eingebauter Seilwinde verfügt zusätzlich über eine große Werkzeugbox, die seitlich und nach oben geöffnet werden kann.

 

Einbau der Seilwinde in die schnellwechselbare 3-Seiten-Kipppritsche.

Nach oben