Rückeanhänger und Krane - Für jeden Einsatz

Rückeanhänger

Individualität kombiniert mit höchster Flexibilität ermöglicht uns den Ansprüchen von Morgen gerecht zu werden. Die Rückeanhänger wurden für den professionellen Einsatz bei Waldbauern und Forstunternehmern entwickelt. Rückeanhänger von Schlang & Reichart sind für jeden Einsatz unter härtesten Bedingungen geeignet und können speziell auf bestimmte Anforderungen angepasst werden. 

Qualitätsmerkmale der Rückeanhänger sind so z.B. der robuste Rahmen aus verwindungssteifem Feinkornstahl oder die hubstarken Forstkrane. Um schnell an die Arbeitsgebiete zu gelangen werden alle Rückeanhänger von Schlang & Reichart mit einer Straßenzulassung ausgeliefert. Auf Wunsch kann das Fahrzeug auch auf 40 km/h zugelassen werden.

 

 

Krane

Die modernen und leistungsstarken Forstkrane von Schlang & Reichart sind für den professionellen Einsatz konzipiert. Die Forstkrane sind zum Laden und zum Rücken von Kurzholz ausgelegt. Sie können somit auch auf landwirtschaftliche Schlepper aufgebaut werden. Das Kranprogramm bietet Forstkrane in unterschiedlichen Leistungsklassen mit bis zu 10,0 m Reichweite und 9,0 m/t Hubvermögen. Neben dem L-Kran für die Rückeanhänger im Forstbereich bietet Schlang & Reichart auch Z-Krane an. Diese werden überwiegend auf dem Schlang & Reichart Unimoganhänger verbaut.

Technische Details Krane

Krankonstruktion & Prüfung

Schlang & Reichart Forstkrane werden aus besonders zähem Spezialstahl gefertigt. Der Kran ist nach der Kranbelastungsklasse B4 für dynamische Dauerbelastung ausgelegt.

Die Sicherheit im Umgang mit den Forstmaschinen hat bei Schlang & Reichart oberste Priorität. So werden alle aufgebauten Krane mit Kranprüfbuch und Erstabnahme durch einen Kransachverständigen, gemäß den Vorschriften der BG, ausgeliefert.

Krangeometrie

Eine perfekte Krangeometrie erzielen die Schlang & Reichart Forstkrane durch das sogenannte Power-Link-System, das Kniehebelsystem zwischen Haupt- und Knickarm. Da der Knickarm bis an den Hauptarm angewinkelt werden kann, ist ein Beladen direkt am Stirngitter möglich. Dadurch wird die Arbeitsgeschwindigkeit deutlich erhöht, auch die Reichweite des Kranes wird somit vergrößert.

Bordhydraulik

Die Ausstattung des Rückeanhängers mit einem eigenen Ölkreislauf bietet viele Vorteile und ist für alle Schlang & Reichart Forstkrane möglich. Diese Variante der Hydraulikversorgung eignet sich ideal für Trägerfahrzeugen mit geringer Hydraulikleistung und für Gemeinschaftsnutzung mit unterschiedlichen Schleppern. Der Hydrauliköltank wird geschützt zwischen die Abstützung verbaut und die Hydraulikpumpe in die Deichsel integriert.

Schwenkwerk

Das Vierzylinderschwenkwerk der Schlang & Reichart Forstkrane ist besonders stabil und kräftig ausgeführt. Dies garantiert ein hohes Schwenkmoment, das auch ein komfortables und leistungsstarkes Laden gegen den Hang erlaubt. Der große Abstand zwischen den Lagern und die Ölbadschmierung stellen einen zuverlässigen Betrieb sicher. Spannungskräfte, die beim Arbeiten mit schweren Holzstämmen entstehen, werden sicher aufgenommen.

Schlauchverlegung

Geringe Ausfallzeiten und höchste Sicherheit sind die Ziele bei der Kranarbeit. Die geschützte Schlauchverlegung vom Steuerblock bis zur Kranspitze sichert diese Ziele. Bei Schlang & Reichart wird deshalb höchste Priorität darauf gelegt, dass die Hydraulikschläuche über den kompletten Kran gesichert bzw. innenliegend verbaut sind. An Stellen mit einer hohen physischen Beanspruchung sind die Schläuche in einen Schlauchschacht verpackt. Zusätzliche Drehdurchführungen erhöhen die Lebensdauer der Hydraulikschläuche.

Eilgangventil

Schlang & Reichart Forstkrane sind serienmäßig mit einem Eilgangventil ausgestattet. Dieses ermöglicht einen schnellen Teleskopausschub auch bei Teleskoparmen mit nur einem Ausschub. Das elektrisch angesteuerte Eilgangventil leitet beim Ausschub das Hydrauliköl, welches vom Zylinder ausströmt, direkt wieder in diesen ein und erreicht somit eine ca. 1,5-fache Ausschubgeschwindigkeit.

Kransteuerung

Die höchste Leistungsfähigkeit erreicht der Anwender wenn Ergonomie und Bedienung für ihn im Einklang stehen. Hierzu zählt neben der Arbeitsposition auch die Kransteuerung. Die Schlang & Reichart Forstkrane werden serienmäßig mit einem mechanischen Steuerblock, der über zwei Kreuzhebel mit je einem elektrischen Schalter verfügt, ausgestattet. So lassen sich die einzelnen Armbewegungen einfach und schnell koordinieren, ohne dass man an den Bedienhebeln umgreifen oder drehen muss. Neben der mechanischen Kransteuerung kann der Kran auch über eine EHC-Steuerung mit einem Kabel- bzw. Funkbedienpult bedient werden. Die Kransteuerung kann zudem auch über zwei Joysticks erfolgen, die an einem Drehsitz im Schlepper montiert werden. 

Bedienstand

Der serienmäßig verbaute Schlang & Reichart Bedienstand auf der Anhängerdeichsel bietet eine übersichtliche und außerhalb des Gefahrenbereichs gelegene Arbeitsposition mit bester Sicht auf den Ladekran und das sicherheitsrelevante Umfeld. Die Rückenlehne des Stehpodestes und der Handschutz über den Kreuzhebeln optimieren die Sicherheit des Bedieners und sorgen für eine ergonomische Arbeitsposition.

Abstützung

Alle Krane werden bei Schlang & Reichart mit einer Flap-Down-Abstützung ausgerüstet. Diese bietet durch eine breite Abstützposition optimale Standsicherheit bei der Arbeit mit dem Ladekran. Im Gegensatz zu anderen Abstützsystemen erlaubt diese Form der Abstützung auch eine sichere Arbeitsposition beim Stand an einer Böschung. Durch ein spezielles Schutzsystem werden die kräftigen Zylinder auch bei herabfallenden Stämmen nicht beschädigt.

Kranseilwinde

Die optional erhältliche Kranseilwinde mit Funksteuerung vergrößert den Arbeitsbereich des Kranes und ermöglicht Stämme, die außerhalb der Kranreichweite liegen, beizuseilen.
Die Zugkraft beträgt 1,5 t. In Serie ist die Kranseilwinde mit 30 m Seil ausgestattet. Optional sind bis zu 50 m Seil möglich.

Arbeitsgeräte

Für eine ergonomische und sichere Ladearbeit können die Schlang & Reichart Krane mit unterschiedlichen Arbeitsgeräten ausgestattet werden. Neben dem Zweischalengreifer kann auch ein 4-Finger-Greifer montiert werden. Mit diesem wird das Laden von Ast- und Schnittmaterial wesentlich erleichtert. Für das Laden von Schüttgütern können auf den normalen Greifer Greiferschalen aufgesetzt werden.

Betriebsstundenzähler

Der Betriebsstundenzähler zeichnet die Einsatzstunden des Ladekranes auf. Dieser ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Rückeanhänger in einer Gemeinschaft genutzt oder verliehen wird.

Stammkamm

Ein Stammkamm erleichtert die Ladearbeit mit dem Forstkran vor allem bei langen Abschnitten oder überlangem Gipfelmaterial. Dieser wird am Hauptarm des Kranes montiert.

Technische Daten
Krane mit obenliegendem Hauptarmzylinder

Ladekran41674177516951805186
Kranlänge6.620 mm7.550 mm6.710 mm8.000 mm8.600 mm
Hubmoment brutto/ netto52/ 41 kNm52/ 41 kNm69/ 51 kNm69/ 51 kNm69/51 kNm
Rotator, endlos4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t
Kransteuerung2 Kreuzhebel mit 2 elektrischen Funktionen
Gewicht (ca.)1.050 kg1.100 kg1.150 kg1.250 kg1.300 kg

 

Ladekran5110061696180618661100
Kranlänge10.000 mm6.710 mm7.980 mm8.600 mm9.950 mm
Hubmoment brutto/ netto69/ 51 kNm86/ 61 kNm86/ 61 kNm86/ 61 kNm86/ 61 kNm
Rotator, endlos4,5 t6,0 t6,0 t6,0 t6,0 t
Kransteuerung2 Kreuzhebel mit 2 elektrischen Funktionen

 

Technische Daten
Krane mit stehendem Hauptarmzylinder

Ladekran42674272428052805285
Kranlänge6.370 mm7.140 mm7.850 mm7.800 mm8.500 mm
Hubmoment brutto/ netto56/ 40,5 kNm56/ 40,5 kNm56/ 41 kNm70/ 50 kNm70/ 50 kNm
Rotator, endlos4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t
Kransteuerung2 Kreuzhebel mit 2 elektrischen Funktionen
Gewicht (ca.)1.050 kg1.100 kg1.150 kg1.250 kg1.350 kg

 

Ladekran5286521006280628662100
Kranlänge8.600 mm9.800 mm7.750 mm8.600 mm9.590 mm
Hubmoment brutto/ netto70/ 50 kNm70/ 51 kNm79/ 61 kNm79/ 62 kNm79/ 62 kNm
Rotator, endlos4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t4,5 t
Kransteuerung2 Kreuzhebel mit 2 elektrischen Funktionen
Gewicht (ca.)1.400 kg1.400 kg1.300 kg1.450 kg1.500 kg

Technische Daten
Aufbaukrane für Traktoren

Ladekran5153516771697182718571100
Kranlänge5.090 mm6.830 mm6.930 mm8.190 mm8.300 mm10.000 mm
Hubmoment brutto/ netto69/ 51 kNm69/ 51 kNm106/ 70 kNm106/ 70 kNm106/ 70 kNm112/70 kNm
Rotator, endlos6,0 t6,0 t10,0 t10,0 t10,0 t10,0 t
Kransteuerung6-fach EHC Steuerblock mit 2 Joysticks

Technische Daten
Z-Krane

LadekranZ4359Z5376Z5388
Kranlänge5.700 mm7.600 mm8.800 mm
Hubmoment netto40,5 kNm21,5 kNm21,5 kNm
Kransteuerung2 Kreuzhebel mit 2 elektrischen Funktionen
Gewicht (ca.)945 kg1.125 kg1.180 kg

Aktionsangebote

TypSR.1100 AKTION
Serienaustattung

Nutzlast auf nicht öffentl. Straßen: 11 t

Zulässiges Gesamtgewicht auf öffentl. Straßen: 13 t

Bremsanlage: Druckluftbremse mit Federspeicher

Bereifung: 480/45-17" 14 PR

Ladekran: Typ 4272 mit 7.140 mm Kranlänge und 40,5 kNm Nettohubkraft

(Weitere Daten siehe Technische Daten SR.1100 )

AKTION

Pendel innenliegende Schlauchdruchführung (inkl. Pendelbremse)

 

AKTION

Eigene Ölversorgung mit Kolbenpumpe

 

● 

Nettopreis (zzgl. MwSt.)30.790 €

 

Nach oben